Unser Anspruch an externe Kommunikation? Wie auch bei der Beratung unserer Kunden - authentisch, verbindlich, prägnant.
Michael Basmann - Managing Partner, managerberater

Köln, 26. Juli 2017

Einblick HR: Handlungsfelder der Digitalisierung – Ein exklusives Event für HR-Verantwortliche

Die fortschreitende Digitalisierung ist im Begriff, Lebens- und Arbeitswelten grundlegend zu verändern. Viele Experten bewerten diese Entwicklung (Stichwort Industrie 4.0) gar als vierte industrielle Revolution – nach Dampfmaschine, Fließband und Elektronik.

Doch welche Handlungsfelder ergeben sich hieraus für die HR-Abteilungen? Antworten hierzu finden HR-Verantwortliche auf der diesjährigen EINBLICK HR am 14. September 2017 in Köln.

Bei dieser Veranstaltung soll die Rolle von Human Resources unter zwei Gesichtspunkten thematisiert werden: „Zum einen ist Human Resources gefordert, sich selbst als Vorreiter für das Thema im eigenen Unternehmen zu positionieren. Zum anderen ist es Aufgabe des HR-Bereiches, in der Rolle als Sparringspartner des Managements die Transformation aktiv zu gestalten und zu begleiten“ resümiert Michael Basmann, Managing Partner bei der Kölner Beratungsgesellschaft managerberater, die Bedeutung der HR-Abteilungen in dem anstehenden Transformationsprozess.

Und genau diese Rollen stehen im Mittelpunkt bei EINBLICK HR. Erfahrene Manager werden hier anhand von Praxisbeispielen berichten, wie sich Unternehmen aus HR-Sicht aufstellen, um mit den Herausforderungen durch die fortschreitende Digitalisierung umzugehen.

Auch Marielle Schweitzer, Leiterin der SKOPOS VIEW, betont die Chancen der digitalen Möglichkeiten für Anwendungsfragen im HR-Bereich. Gleichzeitig gibt sie zu bedenken: „Aus unserer Sicht wird das Potenzial der Substituierbarkeit durch digitale Prozesse in den Unternehmen überschätzt. Daher sind mit zunehmender Digitalisierung die HR-Abteilungen auch zu gesunder Skepsis aufgerufen, wo die Chancen der Digitalisierung liegen, und an welcher Stelle sich Grenzen abzeichnen.“

EINBLICK HR findet am 14. September 2017 in Köln um 17.00 Uhr statt. Veranstaltungsort ist der Cölner Club auf der Richartzstraße 12 in 50667 Köln. Weitere Informationen erhalten Sie bei den veranstaltenden Unternehmen, SKOPOS VIEW und managerberater.

 

Über die Unternehmen

SKOPOS VIEW (www.skopos-view.de) ist ein bundesweit tätiges Dienstleistungsunternehmen aus der Personalforschung mit der Spezialisierung auf die Entwicklung und Durchführung von Instrumenten zum Einholen von Mitarbeiter-Feedback auf verschiedenen Ebenen und zu verschiedenen Zeitpunkten im Laufe eines Employee Lifecycles (u.a. Mitarbeiterbefragungen; 360-Grad-Feedback). Die Kölner HR-Beratung managerberater (www.manager-berater.com) ist eine der führenden Unternehmensberatungen im Bereich Human Resources Management. Das Beratungsspektrum umfasst die beiden Leistungsfelder Diagnostik-Management und Veränderungs-Management.                           

Bei Veröffentlichung bitten wir um Übersendung eines Belegexemplars per Post oder einen Link per Mail.

Kontakt

SKOPOS VIEW GmbH & Co. KG

Hans-Böckler-Str. 163

50354 Hürth

02233-9988-330

info@skopos-view.de

www.skopos-view.de

 

managerberater

Mario Lukié, Michael Basmann & Nikolai Förster GbR
Zollstockgürtel 67
50969 Köln

0221 340919-10

kontakt@manager-berater.com

www.manager-berater.com

 

Downloads

Pressemitteilung-07-2017.pdf (0.3 MB)


Aktuelle News

EINBLICK HR: "A team comes true"

Treibt Sie nicht auch die Frage, wie bestehende Arbeitsteams noch erfolgreicher gemacht werden können? Was genau sind Rahmenbedingungen, die es Teams ermöglichen,…

mehr lesen

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet managerberater Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in den Cookie-Hinweisen.
Akzeptieren oder Schließen